Der in Rom ansässige DJ & Musikproduzent Frankyeffe hat mit der Hear Me EP vier weitere brachial hämmernde Tracks für die Primetime geschmiedet. Der Titeltrack „Hear Me“ verschwendet keine Zeit und ballert deftigen Bass mit hypnotischen Hi-Hats nach vorne. „Virtual“ überzeugt mit fetzigen Kick-Drums und schimmernden Synthesizer im Laser-Style. Mit „Mission of Life“ kommt mit subtilen perkussiven Arrangements und einem erhabenen 303-Gewitter das sich in der Break entfesselt. Zu guter Letzt rundet die hypnotische Nummer „Random“ das gelungene Release ab. Am 30. März 2020 werden die vier technoiden Meisterwerke auf Suara veröffentlicht.

Quelle: Zum Originalbeitrag

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.